EINE globale Kultur entwickeln

EINE globale Kultur entwickeln

Wenn die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter in ein großes Transformationsprojekt integriert wird, ist die Reise kraftvoll, sowohl für den Einzelnen als auch für die Organisation.

Herausforderung

Ein internationales Unternehmen der Sensorbranche hatte viele kleine Firmen rund um den Globus erworben. Um ihre wachsende globale Präsenz voll auszuschöpfen, unternahmen sie alle Anstrengungen, eine klare Vision zu vermitteln und ihre Systeme und Prozesse zu harmonisieren.

Nachdem wir sie mit der Entwicklung von Lernprogrammen unterstützt hatten, um ihren Tochtergesellschaften die neue Vision und die neuen Prozesse zu vermitteln, bat die Leitung der L&D (Learning & Development) Abteilung uns, sie beim ‚MAKING IT HAPPEN‘ zu unterstützen.

Eine globale Unternehmenskultur, in der Austausch und Zusammenarbeit im Mittelpunkt stehen, ist hierfür ein entscheidender Erfolgsfaktor.

 

Ansatz

Wir haben greytogreen CHOICES & RESULTS angepasst. Der Programmablauf wurde auf das Unternehmen abgestimmt, der grafische Stil an die Corporate Identity angepasst und der Name „Making it Happen“ gewählt.

Eine Reihe von Pilotversuchen sorgte für die Zustimmung der ausgewählten Manager und begeisterter Mitarbeiter.

HR- und L&D-Fachleute sowie Manager wurden zu Moderatoren ausgebildet. Sie führten die kombinierten Programme „Exploring our Vision“ und „Making it Happen“ durch.

Ergebnisse

Das Programm unterstützte Manager und Mitarbeiter dabei, ihre individuelle Wirksamkeit und die Qualität ihrer Zusammenarbeit zu steigern.

Es förderte den Respekt und das Vertrauen zwischen den Mitarbeitern, Teams und Geschäftseinheiten über Länder- und Sprachgrenzen hinweg.

Es wurde in verschiedenen Ländern und Kontinenten sehr gut aufgenommen und leistet weiterhin einen wertvollen Beitrag zur kulturellen Entwicklung des Unternehmens.

Lernpunkte

Es ist sehr gut, wenn ein Management-Team, das eine Vision entwirft, ihre Führungskräfte darauf ausrichtet und diese Vision gut im gesamten Unternehmen kommuniziert. Darüber hinaus, müssen aber auch hervorragende Prozesse zur Unterstützung der Transformation entworfen werden und müssen die Mitarbeiter kontinuierlich eingebunden werden.

„Es wirklich geschehen zu lassen“ – dazu kann greytogreen so in die gesamten Kommunikationsprogramme integriert werden, dass sie «aus einem Guss» wahrgenommen werden.

Read more change readiness client stories here