der greytogreen Effekt

persönliche und organisatorische
Transformation gehen Hand in Hand

Erfolgreiche Programme für transformatorische Veränderungen konzentrieren sich auf drei Säulen. Die meisten Unternehmen beherrschen die ersten beiden. Mit greytogreen können Sie die dritte stark unterstützen.

1.

Orientierung durch Führungskräfte

schafft Fokus und entwickelt die Voraussetzungen für Leistungsverbesserungen.

2.

Funktionsübergreifende Gestaltung von Kernprozessen

verknüpft Aktivitäten, Funktionen und Informationen, um bei Kosten, Qualität und Geschwindigkeit klare Verbesserungen zu erreichen.

3.

Breite, von unten nach oben ausgerichtete Aktivierung

bringt Mitarbeitende auf allen Ebenen dazu, neue Lösungen und Verbesserungen zu initiieren, anzupacken und nachzuverfolgen.

SIE SCHÄRFEN IHRE
POWER SKILLS

NUTZEN FÜR
JEDEN EINZELNEN

NUTZEN FÜR
TEAM(S)

NUTZEN FÜR
DIE ORGANISATION

Zuhören & Selbstbeobachtung

Gedanken hinterfragen

Zurückhalten beim Urteilen

Alternative Sichtweisen annehmen

Konstruktive Haltung entwickeln

Sie können Ihre Ängste besser verstehen und sie in den Griff bekommen.

Sie können Ihre Energie kanalisieren und sich auf das konzentrieren, was Sie beeinflussen können.

Sie trauen sich, Unterstützung zu suchen.

Sie lösen Probleme und kommunizieren effektiver.

Sie fühlen sich durchsetzungsfähiger, engagierter und lebendiger.

Eine neue gemeinsame Sprache im Umgang mit Herausforderungen schafft Belastbarkeit und Offenheit.

Verbesserte Kommunikation, Prüfung von Annahmen und Überwindung von Hindernissen.

Weniger belastender Stress bei Veränderungen und mehr Eustress (förderlicher Stress).

Das Team arbeitet freudiger und effektiver zusammen.

GEMEINSAMER SINN UND ZWECK

ERHÖHTE KREATIVITÄT

PRODUKTIVITÄTS STEIGERUNG

EINE KULTUR DER ZUSAMMENARBEIT

SCHÄRFEN SIE IHRE
POWER SKILLS

Zuhören & Selbstbeobachtung

Gedanken hinterfragen

Zurückhaltung beim Urteilen

Alternative Sichtweisen annehmen.

konstruktive Haltung entwickeln

VORTEILE FÚR
JEDEN EINZELNEN

Sie können Ihre Ängste besser verstehen und sie in den Griff bekommen.

Sie können Ihre Energie kanalisieren und sich auf das konzentrieren, was Sie beeinflussen können

Sie trauen sich, Unterstützung zu suchen.

Sie lösen Probleme und kommunizieren effektiver.

Sie fühlen sich durchsetzungsfähiger, engagierter und lebendiger

VORTEILE FÜR
TEAM(S)

Eine neue gemeinsame Sprache im Umgang mit Herausforderungen schafft Belastbarkeit und Offenheit.

Verbesserte Kommunikation, Prüfung von Annahmen und Überwindung von Hindernissen

Weniger belastender Stress bei Veränderungen und mehr Eustress (förderlicher Stress).

Das Team arbeitet freudiger und effektiver zusammen

VORTEILE FÜR
DIE ORGANIZATION

GEMEINSAMER SINN UND ZWECK

ERHÖHTE KREATIVITÄT

PRODUKTIVITÁTS-STEIGERUNG

EINE KULTUR DER ZUSAMMENARBEIT

Selbstführung ist
eine Haltung

Die Bausteine der menschlichen Interaktion – Emotionen, Reaktionen und Verhaltensweisen – besser verstehen und sich selbst innerhalb dieses Dreiklangs souveräner bewegen.

Konkret:

  • Methoden zum Verstehen und Experimentieren lernen, um das, was Sie begrenzt, zu verändern.
  • Auswirkungen bei der Arbeit und im Leben anwenden und weiter verfolgen.

Allzu oft bleiben wir in alten Sichtweisen und Handlungsmustern stecken.
Indem wir tiefere Ebenen des Lernens fördern, schaffen wir ein Bewusstsein für das größere Ganze. Auf diese Weise kommen wir ins Handeln und können so unsere Zukunft gestalten.

Peter Senge,
Direktor des Zentrums für Organisationslernen,
MIT Sloan School of Management

Authentische Kommunikation achtet auf Gefühle und Bedürfnisse. Dadurch schafft sie eine Kultur des „ich bin wichtig, Du bist wichtig, wir sind wichtig”. Das verbessert die Beziehungen untereinander, fördert den Teamgeist und trägt zum Wachstum der Organisation bei.

Martha Lasley,
Gründungspartnerin von Leadership that Works.

ich bin wichtig, du bist wichtig,
wir sind wichtig.

Verbessern Sie Ihre emotionale Intelligenz und Ihre Fähigkeit zuzuhören.
  • Lernen Sie Ihre eigenen stressbedingten Autopilot-Reaktionen zu erkennen.
  • Verstehen Sie die Automatismen der anderen und entwickeln Sie Einfühlungsvermögen.
  • Gehen Sie über die Beschränkung durch ungeprüfte Annahmen und unbewusste Überzeugungen hinaus.
  • Handeln Sie objektiver, bewusster und konstruktiver – gemeinsam mit anderen.

unsere Wahrnehmung
der Realität ändern

Verändern Sie Ihren Blick auf den anstehenden Wandel, machen Sie Vielfalt zu Ihrer Stärke.
  • Erforschen Sie gemeinsam mit anderen Ihre Gedanken und Gefühle in Bezug auf die wichtigsten Fragen rund um Ihre Arbeitsherausforderungen, neue Initiativen und verstörende Veränderungen – diskutieren Sie offen darüber.
  • Ziehen Sie alternative Standpunkte in Betracht, die zuvor durch ungeprüfte Annahmen, unbewusste Ängste, persönliche Rivalitäten oder organisatorische Hindernisse sinnlos erschienen.
simple--image

Wenn Sie Veränderung wollen, müssen Sie zwei Dinge ändern: Sie müssen nicht nur die Realität Ihrer Situation ändern, Sie müssen auch Ihre Wahrnehmung dieser Realität ändern.

Luc de Brabandere
Fellow and senior advisor bei The Boston Consulting Group.

Mehrere Studien zeigen, dass die Emotionen der Mitarbeiter grundlegend mit dem Geschäftserfolg des Unternehmens zusammen- hängen und diesen antreiben.
Emotionen stehen in direktem Zusammenhang damit, ob unsere Bedürfnisse erfüllt oder nicht erfüllt werden.

Steve Bates
Senior-Schriftsteller für HR Magazine.

worauf wir uns fokussieren,
das wächst

Begeistern und inspirieren Sie Kollegen und Kunden.

Wenn Sie neue Lösungswege finden und Ihre eigene intrinsische Motivation nutzen können, werden Ihre Energie und Ihr Engagement wachsen.

process